Download e-book for iPad: Ethnizität als Ordnungsprinzip. Die (Re)Produktion sozialer by Ella Lamper

By Ella Lamper

ISBN-10: 3668318204

ISBN-13: 9783668318205

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, notice: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, summary: Intersektionalität beschreibt mögliche Wechselwirkungen zwischen Dimensionen sozialer Ungleichheit, die aufgrund ihres Zusammenwirkens eine besondere Komplexität und Qualität von Benachteiligungsmustern erzeugen. Dabei bezieht sich der Terminus „soziale Ungleichheit“ auf eine ungleiche Verteilung von Ressourcen, die sich auf die Einnahme einer sozioökonomischen Stellung in einer Gesellschaft auswirkt und auf der foundation sozial konstruierter Kategorien vollzogen wird.

Im Referat wurden Geschlecht und Ethnizität, in diesem Zusammenhang, zunächst jeweils als eine measurement sozialer Ungleichheit betrachtet. Zur Veranschaulichung diente der Bezug auf das deutsche Bildungssystem. Abschließend wurden Interferenzmodelle dargestellt um mögliche Wechselwirkungen, zwischen den Kategorien „Geschlecht“ und „Ethnizität“ aufzuzeigen. In dieser Ausarbeitung möchte ich mich auf den Inhalt meines Referatsteils beschränken. Dazu beschäftige ich mich mit der Kategorie „Ethnizität“. Mein Ziel ist es, am Beispiel des deutschen Bildungssystems, darzustellen, wie Ethnizität als Ordnungsprinzip etabliert werden kann und wie das Bildungssystem zu einer (Re)Produktion sozialer Ungleichheiten beiträgt.

Das Bildungssystem erscheint zur Veranschaulichung als besonders geeignet, weil Bildung, neben Wohlstand, Macht und status, als eine Basisdimension sozialer Ungleichheit, d.h. einer Kategorie, in die Formen von Ungleichheiten eingeordnet werden, verstanden wird (vgl. Hradil 1999: 24). Zusätzlich gilt Bildung, in shape eines hohen Bildungsabschlusses, als eine erstrebenswerte Ressource, da dieser dazu genutzt wird einem jeweiligen Individuum eine soziale Stellung in der Gesellschaft zuzuweisen, die mit Vorzügen, wie z.B. der Möglichkeit des Erwerbs eines vergleichsweise höheren Kapitals, verbunden wird. Damit können Bildungsinstitutionen auf die Re(Produktion) sozialer Ungleichheiten einwirken und zur Herstellung einer vertikalen Ordnungsstruktur der Gesellschaft beitragen. Im Nachfolgenden sollten Bildungseinrichtungen als Organisationen verstanden werden, denn diese bilden in der heutigen Gesellschaft „(…) den legitimen Modus der Produktion sozialer Ungleichheit (…)“ (Hormel 2011: 219).

Show description

Read or Download Ethnizität als Ordnungsprinzip. Die (Re)Produktion sozialer Ungleichheit im deutschen Bildungssystem (German Edition) PDF

Similar society & social sciences in german_1 books

Download PDF by Hans-Christian Dany: Speed: Eine Gesellschaft auf Droge: Nautilus Flugschrift

Amphetamin ist als Pharmazeutikum die normalste Sache der Welt: Kinder und Soldaten bekommen Amphetaminpräparate felony zugeteilt, um zu leisten, used to be von ihnen erwartet wird. Als Chrystal Meth alias Pep, Yaba oder velocity hingegen wird es als »Killerdroge« für den jüngsten Anstieg an HIV-Infektionen verantwortlich gemacht und gilt bei Politikern als größte Bedrohung der united states.

Get Grundlagen für einen internationalen Vergleich der PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, word: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Rehabilitationswissenschaften), Veranstaltung: SE Aspekte der Rehabilitationspädagogik im internationalen Vergleich, Sprache: Deutsch, summary: Internationalisierung und Globalisierung haben ein hoch verdichtetes Netz internationaler Kommunikation und Kooperation geschaffen.

Heilende Beziehung: Dialogische Gestalttherapie (German - download pdf or read online

Die dialogische Philosophie Martin Bubers gehört zu den wichtigsten Quellen der Gestalttherapie. Sie hat nicht nur Auswirkungen auf das Verständnis von der therapeutischen Beziehung, sondern z. B. auch auf Fragen der Diagnostik und Technik gehabt. Die in diesem Buch zusammengestellten Texte geben einen Eindruck von der individual Martin Bubers und seinem Werk und befassen sich eingehend mit jenen Dimensionen der gestalttherapeutischen Theorie und Praxis, die durch sein Denken maßgeblich beeinflusst wurden.

An Lin's Öffentliches und privates Leben in Japan (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, notice: 1,0, FernUniversität Hagen (Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Stadt- und Regionalsoziologie), Veranstaltung: Kurse 03646 und 03639, Sprache: Deutsch, summary: Das Leben in der Stadt beschäftigt verschiedene Fachrichtungen seit der Existenz solchen Lebens.

Extra info for Ethnizität als Ordnungsprinzip. Die (Re)Produktion sozialer Ungleichheit im deutschen Bildungssystem (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Ethnizität als Ordnungsprinzip. Die (Re)Produktion sozialer Ungleichheit im deutschen Bildungssystem (German Edition) by Ella Lamper


by Daniel
4.5

Rated 4.32 of 5 – based on 43 votes