Download e-book for iPad: Eine Studie zum emotionalen Essverhalten im by Jens Krüger

By Jens Krüger

ISBN-10: 365685386X

ISBN-13: 9783656853862

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, word: 1,0, Hochschule für Gesundheit und game, Berlin, Sprache: Deutsch, summary: Im Bereich „Ernährung“ gibt es zahlreiche geschlechtsspezifische Differenzen. Zu diesen zählen auch Unterschiede im Bezug auf das emotionsbedingte Essverhalten, welche in der vorliegenden Studie näher untersucht wurden. Das Ziel conflict es herauszufinden, ob Frauen eher dazu neigen destructive Emotionen durch Essen zu kompensieren als Männer.

Dazu wurde eine Untersuchung von forty nine männlichen und forty six weiblichen Studenten im regulate von 19 bis 35 Jahren an der Fachhochschule für angewandtes administration und der Hochschule für Gesundheit und game in Berlin durchgeführt. Um Störfaktoren zu minimieren, nahmen die Probanden an, sie würden an einer Konsumumfrage teilnehmen. Als Erhebungsinstrument diente ein Fragebogen bestehend aus thirteen goods zum Konsumverhalten und 12 Fragen zu emotionsbedingtem Essen aus dem Inventar zum Essverhalten und Gewichtsproblemen (IEG) nach Diehl und Staufenbiehl. Das Ergebnis der Studie zeigte einen signifikanten Unterschied mit p < .01 und ergab Mittelwerte von M = 24.91 (SD = 7.08) bei den Frauen und M = 20.51 (SD = 6.96) bei den Männern. Damit konnten die bisherigen Forschungsergebnisse zum Thema repliziert und die Hypothese der Autoren, dass Frauen destructive Emotionen häufiger durch Essen bewältigen als Männer, bestätigt werden.

Show description

Read or Download Eine Studie zum emotionalen Essverhalten im geschlechtsspezifischen Kontext: Welches Geschlecht neigt eher dazu, negative Emotionen mit Essen zu kompensieren? (German Edition) PDF

Similar personalities books

Download e-book for kindle: The Self (Frontiers of Social Psychology) by Constantine Sedikides,Steven J. Spencer

This quantity offers a state of the art exposition to analyze at the self. 16 authoritative overviews spotlight the function of the self round 4 topics. the 1st subject matter is mind and Cognition, which incorporates a social neuroscience standpoint at the self, implicit self-cognition, the constitution of the self and autobiographical reminiscence.

New PDF release: DBT® Skills Training Handouts and Worksheets, Second Edition

That includes greater than 225 simple handouts and worksheets, this can be a vital source for consumers studying dialectical habit treatment (DBT) abilities, and people who deal with them. the entire handouts and worksheets mentioned in Marsha M. Linehan's DBT® abilities education handbook, moment variation, are supplied, including short introductions to every module written expressly for consumers.

Read e-book online Personality-Shaping Through Positive Disintegration PDF

For psychologist and psychiatrist Kazimierz Dabrowski, character isn't really a given – it needs to be consciously created and constructed via the person. In his moment English-language booklet, Personality-Shaping via optimistic Disintegration, first released in 1967, Dr. Dabrowski provides a complete therapy of character that continues to be suitable, possibly extra so at the present time than whilst it was once first written.

Download e-book for iPad: Psychotherapeutische Identität (Psychodynamik kompakt) by Gerd Rudolf

In der intestine hundertjährigen Geschichte der Psychoanalyse standen die einzelnen Therapeuten immer wieder vor der Aufgabe, die richtigen Theorien zu vertreten, die richtigen Behandlungstechniken einzusetzen und sich dadurch für eine richtige psychoanalytische Gruppierung zu qualifizieren. Dieser Anspruch auf das Richtige wird gegenwärtig in der Psychotherapie kaum noch vertreten.

Additional info for Eine Studie zum emotionalen Essverhalten im geschlechtsspezifischen Kontext: Welches Geschlecht neigt eher dazu, negative Emotionen mit Essen zu kompensieren? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Eine Studie zum emotionalen Essverhalten im geschlechtsspezifischen Kontext: Welches Geschlecht neigt eher dazu, negative Emotionen mit Essen zu kompensieren? (German Edition) by Jens Krüger


by Mark
4.2

Rated 4.29 of 5 – based on 9 votes